Sozialpädagogin (m/w/d) für unsere Integrative Lerngruppe Grundschule Furtweg

Zum 01.06.2024 suchen wir Sie für unsere

Integrative Lerngruppe Grundschule Furtweg

des Jugendhilfezentrums West als

Sozialpädagogin (m/w/d)

- 0,75 Stelle -

Wer wir sind 

Der Hamburger Kinder- und Jugendhilfe e. V. setzt sich seit 1974 in Hamburg für Kinder, Jugendliche und Familien in belasteten Lebenslagen ein. Fortschrittliche und miteinander verzahnte Angebote prägen unsere Arbeit in den Bereichen der Kinder- und Jugendhilfe. 

Zum 01.06.2024 suchen wir Sie für unsere 

Integrative Lerngruppe Grundschule Furtweg 

des Jugendhilfezentrums West als 

Sozialpädagogin (m/w/d) 

- 0,75 Stelle - 

Bei der Integrativen Lerngruppe handelt es sich um ein Kooperationsprojekt zwischen Schule und Jugendhilfe. Die Arbeit in dem Projekt ist ein hochschwelliges und nachrangiges Angebot für jeweils 4-5 Kinder in der Grundschule Furtweg aus den Klassenstufen 1 – 4. Die Schüler*innen stoßen durch ihr besonders herausforderndes Verhalten häufig an die Grenzen des Regelsystems Schule. Ihrem Verhalten liegen oft multiple Problemlagen zugrunde. Für diese Kinder sind die bisherigen Unterstützungsangebote der Schule, des Regionalen Bildungs- und Beratungszentrums sowie der ambulanten Jugendhilfe zur schulischen und familiär/sozialen Stabilisierung nicht ausreichend. Ihre Teilhabe am schulischen und gesellschaftlichen Leben ist stark gefährdet. 

Was wir uns als Profil von Ihnen wünschen: 

• Abgeschlossenes Studium der Sozialpädagogik oder vergleichbarer Abschluss (Dipl./B.A./M.A.)

• Ein hohes Maß an Engagement, Kreativität und den Wunsch zum selbständigen Arbeiten

• Bereitschaft zur Arbeit mit extrem belasteten Kindern und Familien 

• Kenntnisse des systemischen Arbeitens 

• Spaß an der Zusammenarbeit mit Schule, ReBBZ und Jugendamt 

• Kenntnisse in der Durchführung eines sozialen Kompetenztrainings

• Bereitschaft zur Durchführung der Lerngruppe an vier Tagen der Woche

Was wir Ihnen an Rahmenbedingungen bieten: 

• Vergütung in Anlehnung an TV-L 

• Verantwortungsvolle und abwechslungsreiche Aufgaben 

• Arbeit im Team 

• Regelmäßige kollegiale Beratung und externe Supervision 

• Umfangreiche standardisierte Einarbeitung und Reflexion innerhalb der ersten sechs Monate 

• Die Möglichkeit zur Teilnahme an externen Fortbildungen und Fachveranstaltungen 

• Betriebliche Altersvorsorge (nach der Probezeit) 

• HVV-Deutschlandticket 

• Tätigkeit nach dem Lehrerarbeitszeitmodell 

Wenn Sie sich in unserer Beschreibung wiederfinden, senden Sie Ihre vollständigen und aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse und ggfs. Zertifikate über Fortbildungen), vorzugsweise bitte per E-Mail, an: 

Bei Rückfragen steht Ihnen Herr Schultze, Leitung des JHZ West, unter der Tel. Nr. 040 / 28 41 027 - 13 oder per E-Mail unter martin.schultze@dont-want-spam.hakiju.de zur Verfügung. 

Informationen zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten und zu Ihren Rechten als betroffene Person finden Sie in unserem Datenschutzhinweis für Bewerber*innen.