Nebenberuflicher Betreuer (m/w/d) für unsere Krisenwohnung Wiesendamm im JHZ Nord

Wir suchen zum 01.10.2019 für unsere neue Krisenwohnung Wiesendamm mit 6 Plätzen in Hamburg - Barmbek einen nebenberuflichen Betreuer (m/w/d)

Wir suchen zum 01.10.2019

für unsere neue Krisenwohnung Wiesendamm

mit 6 Plätzen in Hamburg - Barmbek

einen nebenberuflichen Betreuer (m/w/d)

ab 25 Jahre, auch ohne pädagogische Ausbildung, der Freude am Umgang mit jungen Menschen hat.

Die Krisenwohnung (Jugendwohnung als Orientierungshilfe) ist eine ambulant betreute Jugendwohnung gem. § 30 SGB VIII mit 6 Plätzen für männliche und weibliche Jugendliche/Heranwachsende ab 16 Jahren, die aufgrund bestehender Problemlagen kurzfristig ihre Herkunftsfamilien oder andere Betreuungsangebote verlassen müssen und zumeist im Rahmen einer Krisenintervention aufgenommen und in der Regel für einen Zeitraum von 3-12 Monaten, im Bedarfsfall auch darüber hinaus, in der Krisenwohnung betreut werden.

Wir wünschen uns eine Person mit sozialem Engagement, Durchsetzungsfähigkeit, Erfahrung im Umgang mit Jugendlichen und der Bereitschaft zur Kooperation mit den hauptamtlich tätigen Sozialpädagoginnen.

Wir bieten:

  • Wohnen in einer separaten 1-Zimmer-Wohnung
  • Intensive Einarbeitung durch Leitung
  • Fortbildung
  • Wertschätzende Zusammenarbeit im Team

Schriftliche Bewerbungen bitte an:

Hamburger Kinder- und Jugendhilfe e.V.

Petra Fischbach
Eiffestr. 664c
20537 Hamburg

E-Mail an: Bewerbung@dont-want-spam.hakiju.de 

Für nähere Informationen steht Sven Zibell, Leitung des JHZ Bergedorf/Nord unter der
Tel. Nr: 040 / 28 41 08 63 -5 oder per E-Mail unter sven.zibell@dont-want-spam.hakiju.de zur Verfügung.