Lernförderkraft (m/w/d) für unsere Intensiv teilbetreute Jugendwohnung für Jungen in Schnelsen Burgwedel im JHZ Eimsbüttel

Wir suchen schnellstmöglich für unsere Intensiv teilbetreute Jugendwohnung für Jungen in Schnelsen Burgwedel gem. § 34 SGB VIII eine Lernförderkraft (m/w/d)

Wer wir sind

Der Hamburger Kinder- und Jugendhilfe e. V. setzt sich seit 1974 in Hamburg für Kinder, Jugendliche und Familien in belasteten Lebenslagen ein. Fortschrittliche, innovative und miteinander verzahnte Angebote prägen unsere Arbeit in den Bereichen:
•    Hilfen zur Erziehung
•    Kinder- und Jugendsozialarbeit
•    Sozialraum- und Schulprojekte
•    Trennungs- und Scheidungsberatung
•    Schuldner- und Insolvenzberatung
Unsere Arbeit ist interkulturell und systemisch ausgerichtet und erfolgt dezentral und sozialraumorientiert, jeweils unter dem Dach eines unserer sechs Jugendhilfezentren mit insgesamt rund 370 Mitarbeiter*innen.

Wir suchen schnellstmöglich für unsere

Intensiv teilbetreute Jugendwohnung  

 für Jungen in Schnelsen Burgwedel

gem. § 34 SGB VIII eine

Lernförderkraft (m/w/d)

-8 Stunden wöchentlich-

In der Jugendwohnung werden 4 Jungen ab 16 Jahren betreut. Die Arbeit findet i.d.R. an 2 Nachmittagen pro Woche statt

Wir erwarten:

  • Zutrauen im Umgang und Lust auf die Arbeit mit Jugendlichen
  • Fähigkeit zur Motivationsentwicklung
  • Erfahrungen und Sicherheit in der Arbeit mit Jugendlichen
  • Fähigkeit zur schulischen Förderung, überwiegend Klasse 9-10, teilweise aber auch mit geringen Deutschkenntnissen
  • Begleitung zur Schule
  • Bewerbungstraining
  • Unterstützung bei schulischen oder beruflichen Maßnahmen (z.B. Hausaufgabehilfe, Förderunterricht)
  • Kommunikative und interkulturelle Kompetenz
  • Bereitschaft zum selbständigen Arbeiten mit der Zielgruppe
  • Sicherheit im Auftreten

Schriftliche aussagekräftige Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen bitte per E-Mail an:

Hamburger Kinder- und Jugendhilfe e. V

Petra Fischbach
Eiffestraße 664c
20537 Hamburg

E-Mail an: Bewerbung@dont-want-spam.hakiju.de

Für nähere Informationen steht  Elmar Hüwel, Leitung des JHZ-Eimsbüttel, unter der Tel.-Nr.
040/ 42 32 37 -31 oder per E-Mail an elmar.huewel@dont-want-spam.hakiju.de zur Verfügung.