Kinderbetreuer*in für unsere Mutter/Vater/Kind-Einrichtung Wallerina im JHZ Harburg

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt für unsere Mutter/Vater/Kind-Einrichtung Wallerina in Harburg, gem. § 19 SGB VIII, eine*n Kinderbetreuer*in

Wer wir sind

Der Hamburger Kinder- und Jugendhilfe e. V. setzt sich seit 1974 in Hamburg für Kinder, Jugendliche und Familien in belasteten Lebenslagen ein. Fortschrittliche, innovative und miteinander verzahnte Angebote prägen unsere Arbeit in den Bereichen:
•    Hilfen zur Erziehung
•    Kinder- und Jugendsozialarbeit
•    Sozialraum- und Schulprojekte
•    Trennungs- und Scheidungsberatung
•    Schuldner- und Insolvenzberatung
Unsere Arbeit ist interkulturell und systemisch ausgerichtet und erfolgt dezentral und sozialraumorientiert, jeweils unter dem Dach eines unserer sechs Jugendhilfezentren mit insgesamt rund 350 Mitarbeiter*innen.

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt

für unsere Mutter/Vater/Kind-Einrichtung Wallerina

in Harburg, gem. § 19 SGB VIII,

eine*n Kinderbetreuer*in (m/w/d)

-geringfügig beschäftigt auf 450 €-Basis-

In der Wallerina werden 5 Mütter bzw. Väter ab 18 Jahren mit ihren Kindern bis 6 Jahren von drei externen Betreuer*innen betreut. Unterstützt wird die externe Betreuung durch das interne Betreuerpaar, die in einer separaten Wohnung im Haus wohnen.

Ihr Profil:

  • Zutrauen im Umgang und Freude an der Arbeit mit jungen Müttern/Vätern und ihren Kindern
  • Fähigkeit, die Kinder selbständig für mehrere Stunden zu betreuen
  • Kenntnisse und Erfahrungen in der Kinderbetreuung, vorzugsweise im Umgang und in der Pflege von Säuglingen
  • Kommunikative und interkulturelle Kompetenz
  • Sicherheit im Auftreten
  • Bereitschaft zum selbständigen Arbeiten mit derZielgruppe

Wenn Sie sich in unserer Beschreibung wiederfinden, senden Sie bitte Ihre vollständigen und aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen per E-Mail an:

Bewerbung@dont-want-spam.hakiju.de

Bei Rückfragen steht Ihnen Markus Göz, Leitung im JHZ-Harburg, unter der Tel.-Nr.
040 / 79 00 07 -22 oder per E-Mail unter markus.goez@dont-want-spam.hakiju.de zur Verfügung.