Nebenberufliches Betreuerpaar für unsere intensiv betreute Jugendwohnung Burgwedel im JHZ Eimsbüttel

Wir suchen zum schnellstmöglichen Zeitpunkt für unsere intensiv betreute Jugendwohnung für Jungen ein nebenberufliches Betreuerpaar (m/w/d)

Wer wir sind

Der Hamburger Kinder- und Jugendhilfe e. V. setzt sich seit 1974 in Hamburg für Kinder, Jugendliche und Familien in belasteten Lebenslagen ein. Fortschrittliche, innovative und miteinander verzahnte Angebote prägen unsere Arbeit in den Bereichen:
•    Hilfen zur Erziehung
•    Kinder- und Jugendsozialarbeit
•    Sozialraum- und Schulprojekte
•    Trennungs- und Scheidungsberatung
•    Schuldner- und Insolvenzberatung
Unsere Arbeit ist interkulturell und systemisch ausgerichtet und erfolgt dezentral und sozialraumorientiert, jeweils unter dem Dach eines unserer sechs Jugendhilfezentren mit insgesamt rund 350 Mitarbeiter*innen.

Wir suchen zum schnellstmöglichen Zeitpunkt

 für unsere intensiv betreute Jugendwohnung für Jungen

ein nebenberufliches Betreuerpaar (m/w/d)

-der Arbeitsbeginn wird gemeinsam festgelegt-

ab 25 Jahre, ohne pädagogische Ausbildung, die Freude am Umgang mit jungen Menschen haben.

Dieses Wohnprojekt bietet 4 Jungen ab 16 Jahren, die aus verschiedenen Gründen nicht mehr bei ihren Eltern leben können, einen neuen Lebens- und Wohnort. Das Wohnprojekt befindet sich in einem Haus mit Garten in Schnelsen Burgwedel. Die 3-Zimmer-Wohnung verfügt über eine Küche (mit Einbauküche), ein Badezimmer, 3 Zimmer (ca. 15 qm) und einen ca. 100 qm Garten.

Was wir Ihnen an Rahmenbedingungen bieten:

  • Eine abwechslungsreiche Tätigkeit
  • Mietfreies Wohnen in einer separaten 3-Zimmer-Wohnung
  • Eine Aufwandsentschädigung
  • Die enge Zusammenarbeit mit dem zuständigen Team der Sozialpädagogen
  • Den regelhaften Austausch mit anderen nebenberuflichen Betreuerpaaren
  • Kontinuierliche Begleitung durch die JHZ-Leitung
  • Fortbildung
  • Wertschätzende Zusammenarbeit im Team

Was wir uns als Profil von Ihnen wünschen:

  • Freude an der Arbeit mit jungen Menschen
  • Menschen mit sozialem Engagement
  • Bereitschaft zur Kooperation mit dem Team der Sozialpädagog*innen
  • Interesse und Bereitschaft zur Auseinandersetzung mit der Lebenswelt unserer Jugendlichen
  • Aktive Mitgestaltung des Zusammenlebens im Projekt, z.B. auf den Gruppentreffen
  • Hilfe bei kleineren Renovierungs- und Reparaturarbeiten
  • Ansprechbarkeit in den Abendstunden und am Wochenende
  • Durchsetzungsvermögen

Wenn Sie sich in unserer Beschreibung wiederfinden, senden Sie bitte Ihre vollständigen und aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen bis zum 28.09.2020 an:

Bewerbung@dont-want-spam.hakiju.de

Bei Rückfragen steht Ihnen Herr Hüwel, unsere Leitung des JHZ Eimsbüttel, unter der Tel. Nr. 040 / 42323731 oder per E-Mail unter elmar.huewel@dont-want-spam.hakiju.de zur Verfügung.