Soziales Kompetenz Training Wandsbek

Das Soziale Kompetenz Training ist ein ambulantes, sozialpädagogisches Angebot für eine Gruppe von 8-12 Jungen im Alter von 10 bis 13 Jahren.

Im Vordergrund der Hilfe steht die Unterstützung der Kinder und Jugendlichen in Form der Sozialen Gruppenarbeit. Dieses Angebot bezieht individuelle, familiäre sowie schulische Themenfelder der Teilnehmer mit ein. Die Arbeit am eigenen Verhalten sowie das gemeinsame erreichen von (individuellen und Gruppen-) Zielen steht dabei stets im Mittelpunkt.

Es gelingt den Jugendlichen bisher nur bedingt, sich in Gruppenzusammenhängen sozial kompetent zu bewegen. Die Jugendlichen werden in bestimmten Settings als (verhaltens-) auffällig beschrieben. Dieses auffällige, eventuell destruktive Verhalten kann sich beispielsweise in grenzüberschreitenden, unangemessenen Handlungen in der Schule, der Freizeit oder aber innerhalb des familiären Alltags zeigen.

Es handelt sich um Jugendliche, denen es schwer fällt, sich aufgrund von mangelndem Selbstwertgefühl und Ausgrenzung, in eine Gruppe zu integrieren. Das Training in der Gruppe beinhaltet Themenbausteine, jeweils dem Bedarf und dem Interesse des Einzelnen und der Gruppe angepasst. Die Themen sind variabel und dem aktuellen und akuten Bedarf der Teilnehmer anpassbar.

Darüber hinaus erstreckt sich die Hilfe auch über die Bereiche Familie und Schule. Innerhalb der 6 Kursmonate findet stets eine Rückkopplung an die Schulen sowie an die Erziehungsberechtigten statt. In diesen Settings aufkommende Themen können ebenfalls gemeinsam mit den TrainerInnen bearbeitet werden. Das Soziale Kompetenz Training besteht demnach aus den Bausteinen Gruppentraining und bedarfsorientierte Einzelfallhilfe/Elternarbeit.

Das Soziale Kompetenz Training wird auf der Grundlage des systemischen und interkulturellen Ansatzes durchgeführt.

Ein Auszug aus den angewandten Methoden:

  • 3-tägige Gruppenreise
  • Erlebnispädagogische Aktivitäten
  • Vertrauens- und Kooperationsspiele/-übungen
  • Kleingruppen- und Einzelarbeit sowie das thematische und das kreative Arbeiten in der Großgruppe
  • Positive Fokussierung und positive Verstärkung
  • Systemisch-konfrontative Verstärkung/Rückmeldung
  • Nach jeder Trainingssitzung: Feedback durch die TrainerInnen und die anderen Teilnehmer, Feedback-Partnerschaften sowie das Eigen-Feedback der Teilnehmer





Ein Betreuungsangebot gemäß §§ 27/41 i.V.m. § 29 SGB VIII (Soziales Kompetenz Training).

Kontaktdaten

Rodigallee 305
22043 Hamburg

Telefon:
040 / 66 99 49 -21
Fax:
040 / 66 99 49 -49
E-Mail:
skt.wandsbek@hakij...

Björn Persigla
040 / 66 99 49 -21
bjoern.persigla@dont-want-spam.hakiju.de

Caroline Schütze
040 / 66 99 49 -21
caroline.schuetze@dont-want-spam.hakiju.de

Friedemann Korte
040 / 66 99 49 -21
friedemann.korte@dont-want-spam.hakiju.de