Soziale Gruppenarbeit (Blaues Haus)

22419 Hamburg

Die Soziale Gruppenarbeit (SGA) ist eine Kooperation mit dem Jugendamt Hamburg-Nord in Langenhorn.

Die Soziale Gruppenarbeit wird von einer Mitarbeiterin des Jugendamtes und einer Mitarbeiterin sowie einem Mitarbeiter des Hamburger Kinder- und Jugendhilfe e.V. in den Räumen des Jugendamtes Hamburg Nord im Stadtteiltreff "Das Blaue Haus", Twisselwisch 63 in 22419 Hamburg umgesetzt.

Das Angebot ist für männliche Kinder und Jugendliche im Aufnahmealter von 10-16 Jahren, bei denen aus sozialpädagogischer Sicht ein notwendiger Bedarf für Soziale Gruppenarbeit vorhanden ist. Dieser Bedarf besteht, wenn ihre persönliche Entwicklung und ihre Verhaltensweisen gefördert werden müssen.

Die Kinder und Jugendlichen benötigen einen geschützten Rahmen, um neue Verhaltensweisen zu erfahren, einzuüben und zu festigen. Somit werden ihre sozialen Kompetenzen im Umgang mit anderen sowie die persönliche Entwicklung des Einzelnen gefördert.

Ziele der Sozialen Gruppenarbeit ergeben sich aus den Problemlagen der Zielgruppe. Zentrales Ziel ist das Bewusstwerden eigener problematischer Rollen- und Verhaltensweisen, das Verändern von diesen sowie die Einübung neuer Verhaltensweisen, damit sie in andere soziale Systeme transferiert werden.

Die Ziele werden individuell gestaltet und ändern sich inhaltlich im und durch den Verlauf der Gruppe. Die Gruppe ist das wichtigste Medium zur Zielerreichung. Sie nimmt Einfluß auf das Denken, Fühlen und Handeln der Mitglieder.

Die Inhalte und Gestaltung der Kooperation sind über eine Kooperationsvereinbarung mit dem Jugendamt Hamburg-Nord geregelt.



Ein Betreuungsangebot gemäß §§ 27/41 i.V.m. § 29 SGB VIII (Soziale Gruppenarbeit).

Kontaktdaten

Telefon:
040 / 531 64 -03
Fax:
040 / 531 64 -55

Bettina Köhn
040 / 5 31 64 03
bettina.koehn@dont-want-spam.hakiju.de

Tobias Grummel
040 / 5 31 64 03
tobias.grummel@dont-want-spam.hakiju.de

Sarina Nink
Ansprechpartnerin (ASD)
040 / 5 31 64 03