REWO Lurup

22549 Hamburg

Das regionale Wohnprojekt Lurup ist ein ambulant betreutes Angebot mit acht Plätzen für Jugendliche/Jungerwachsene der Altersgruppe 16-21,  die

  • aufgrund massiver Konflikte nicht mehr zu Hause wohnen wollen oder können
  • ein Maß an Selbständigkeit und Eigenverantwortlichkeit haben, um die betreuungsfreien Zeiten eigenständig gestalten zu können
  • für den Bereich Schule/Arbeit oder Ausbildung Förderung und Hilfestellung benötigen, aber bereit und in der Lage sind, einer regelmäßigen Tätigkeit nachzugehen
  • sich mit Unterstützung auf ein Leben im eigenen Wohnraum vorbereiten wollen.

Voraussetzung ist die Bereitschaft, trotz belastender Problemlagen aktiv an der eigenen Stabilisierung mitzuarbeiten.

Betreut werden die Jugendlichen/Jungerwachsenen von einem zweiköpfigen LGBTQI + freundlichen Team von externen Betreuer*innen, deren Anlaufstelle sich im selben Gebäude befindet, welches die sozialpädagogischen Standards sicherstellt. Der Gemeinschaftsraum befindet sich in der Anlaufstelle.

Außerdem verfügt das Projekt über eine Lernförderkraft, die Nachhilfe im Einzelunterricht anbietet.

In zwei Wohnungen leben jeweils drei Jugendliche in Einzelzimmern zusammen. Sie nutzen die Küche und das Bad in der jeweiligen Wohnung gemeinschaftlich. Zwei trägereigene Wohnräume gehören ebenfalls mit zwei Plätzen zum Projekt. Internen Betreuer*innen sind abends und notfalls nachts ansprechbar.

Unser Wohnprojekt ist gut von den Busstationen Böttcherkamp, Achtern Born und Immenbusch fußläufig zu erreichen.

Herzlich willkommen!


Ein Betreuungsangebot gemäß §§ 27/41 i.V.m. § 30 SGB VIII (Ambulante Wohngruppenbetreuung / Regionale Wohnprojekte).

Kontaktdaten

Telefon:
040 / 88 14 17 29 -0
Fax:
040 / 88 14 17 29 -9
E-Mail:
rewo.lurup@hakiju....

Jürgen Sand
040 / 88 14 17 29 -1
juergen.sand@dont-want-spam.hakiju.de

Saskia Schurbohm
040 / 88 14 17 29 -1
saskia.schurbohm@dont-want-spam.hakiju.de

Verena Hillebrand
040 / 88 14 17 29 -2
verena.hillebrand@dont-want-spam.hakiju.de