REWO Bramfeld

22177 Hamburg

Das Regionale Wohnprojekt Bramfeld bietet Hilfe und Unterstützung für insgesamt 9 Jugendliche und Heranwachsende von 16-21 Jahren beiderlei Geschlechts und unterschiedlicher kultureller Herkunft an.

Das REWO Bramfeld befindet sich in 4 Reihenhäusern in Bramfeld. Ein Bestandteil des Projektes ist die zum Projekt gehörende Anlaufstelle in einem der Reihenhäuser, in dem die Förderprogramme, Beratungsgespräche und Gruppenaktivitäten stattfinden. Das zu dem Projekt gehörende Kulturprogramm findet überwiegend außerhalb des Hauses statt.

In der Anlaufstelle haben zwei externe Betreuer*innen (Dipl. Sozialpädagoge und Dipl. Pädagog*in) ihr Büro, in dem sie von Montag bis Freitag zu an dem Bedarf der Jugendlichen orientierten Zeiten erreichbar sind.

Interne Betreuer, die in unmittelbarer Nähe leben, unterstützen die Jugendlichen in alltagspraktischen Angelegenheiten. Sie sind in der Nacht und an den Wochenenden Ansprechpartner. Die Förderkraft bietet Unterstützung im Sinne eines erweiterten Begriffs von schulischer, beruflicher und lebenswelt- und alltagsorientierter Förderung.

Die Mitarbeiter haben jahrelange Erfahrung in der Arbeit mit unbegleiteten minderjährigen Flüchtlingen. Das Wohnprojekt befindet sich in Bramfeld und ist mit verschiedenen Buslinien zu erreichen.



Ein Betreuungsangebot gemäß §§ 27/41 i.V.m. § 30 SGB VIII (Ambulante Wohngruppenbetreuung / Regionale Wohnprojekte).

Kontaktdaten

Telefon:
040 / 6 31 19 81
Fax:
040 / 79 30 04 17
E-Mail:
rewo.bramfeld@haki...

Cristina Scraba
040 / 6 31 19 81
cristina.scraba@dont-want-spam.hakiju.de

Stefan Ritter
040 / 6 31 19 81
stefan.ritter@dont-want-spam.hakiju.de