KRIWO Lurup "Jugendwohnung als Orientierungshilfe"

22547 Hamburg

Wenn die Wellen des Lebens über einen zusammen schlagen, ist es gut, jemanden an seiner Seite zu haben, der einen durch die Anfangsphase der Krise begleitet und Hilfe zur Neuorientierung im Leben bietet. In der Krisenwohnung Lurup finden Jugendliche einen sicheren Ort, an dem sie neuen Lebensmut schöpfen können.

Die sechs Jugendlichen im Alter von 16 bis 21 Jahren wohnen auf zwei Stockwerken in einem Mehrfamilienhaus in 3er Wohngemeinschaften (WG). In einer 3er WG befinden sich auch die Büros der Betreuer*innen sowie ein Gruppenraum zur gemeinsamen Nutzung. Jede*r verfügt über ein eigenes Zimmer; Küche und Bad werden sich als Gemeinschaftsräume geteilt. In der zweiten WG haben die Jugendlichen jeweils ihr eigenes Bad.

Zwei externe Betreuer*innen sind in der Regel von Montag bis Freitag vor Ort Ansprechpartner*in für die Jugendlichen und bieten Hilfestellung bei der Alltagsstrukturierung / Alltagsbewältigung sowie Begleitung bei verschiedenen Terminen.

Das Interne Betreuerpaar, welche in dem selben Haus wohnen, stehen den Jugendlichen in der Regel als Ansprechpartner*in in den Abendstunden und an den Wochenenden zur Verfügung. Eine Förderkraft unterstützt die Jugendlichen bei Bedarf bei schulischen und alltäglichen Aufgaben, wie z. B. beim Schreiben von Bewerbungen.

Das Konzept der Krisenwohnung mit seinem niedrigschwelligen Betreuungsangebot sieht vor, eine schnelle und kurze Hilfe (in der Regel von maximal einem halben Jahr) zur Verfügung zu stellen. Aufgrund der Kürze der Hilfe liegt ein besonderer Fokus auf der Perspektiventwicklung für die Zeit nach der Krisenwohnung.


Ein Betreuungsangebot gemäß §§ 27/41 i.V.m. § 30 SGB VIII. Eine Unterbringung nach § 35 und § 42 SGB VIII ist ggf. möglich (Krisenwohnungen "Jugendwohnung als Orientierungshilfe").

Kontaktdaten

Telefon:
040 / 84 00 92 -24
Fax:
040 / 84 00 92 -26
E-Mail:
kriwo.lurup@hakiju...

Hans-Dieter Pralle
040 / 84 00 92 -24
hans-dieter.pralle@dont-want-spam.hakiju.de

Leonie Lührs
040 / 84 00 92 -25
leonie.luehrs@dont-want-spam.hakiju.de