Jungenprojekt Mosaic

Standort:

Das Projekt liegt in der Provinz Tarragona, südlich von Barcelona.

Plätze:

Insgesamt stehen bis zu 6 Plätze zur Verfügung. Die Betreuung findet in Form einer intensiven sozialpädagogischen Einzelbetreuung statt. Die Standorte sind räumlich voneinander getrennt. Eine Kleingruppe befindet sich im Aufbau.

Zielgruppe:

Jungen ab 13 Jahren, in Ausnahmefällen auch junge Volljährige.

Schule/Berufsvorbereitung:

Der Unterricht findet in der projekteigenen Schule an 4 Tagen in der Woche statt. Zusätzlich wird eine gezielte Einzelförderung angeboten. Die Anmeldung an der Fernschule zur Erlangung eines deutschen Schulabschlusses wird angestrebt.

Alltag/Freizeit:

Erstellung eines individuellen Wochenplans für jeden Jungen damit der Tagesablauf strukturiert ist. Zur Freizeitgestaltung gehören u.a. Aktivitäten rund ums Wasser (schwimmen, Kajak fahren, tauchen) sowie Rad fahren und Werken. Zweimal pro Jahr finden Freizeiten statt.

Therapie:

Das Projekt kooperiert mit einer deutschsprachigen Diplom-Psychologin mit Sitz in Barcelona, die bei Bedarf eine Psychotherapie für die Jugendlichen aus dem Projekt anbietet.

Mitarbeiter_innen:

Das Team besteht aus Dipl.-Sozialpädagog_innen, Dipl.-Sozialarbeiter_innen, Erzieher_innen sowie einem Lehrer.

Supervision/kollegiale Beratung:

In regelmäßigen Abständen findet kollegiale Beratung sowie Supervision mit einer praktizierenden deutschsprachigen Analytikerin statt.


Ein Betreuungsangebot gemäß §§ 27/41 i.V.m. § 34 SGB VIII und im Einzelfall § 35 SGB VIII (Europaprojekte).

Kontaktdaten

Olaf Nowak
JHZ Leitung
040 / 29 99 29 -21
olaf.nowak@hakiju....

Bildergalerie - auf das Bild klicken: