Ambulantes Team Niendorf

Ambulante Hilfen - Eltern können beim Allgemeinen Sozialen Dienst des Jugendamtes eine Hilfe zur Erziehung beantragen, wenn sie Unterstützung benötigen.

Im ambulanten Bereich bieten wir folgende Hilfen:

  • Sozialpädagogische Familienhilfe, Erziehungsbeistandschaft
  • Hilfe für junge Volljährige, intensive sozialpädagogische Einzelbetreuung

 

Außerhalb der oben genannten ambulanten Hilfen zur Erziehung  bieten wir verbindlich Einzelfallhilfen, Betreute Umgänge, das Programm Starke Eltern – starke Kinder, die Eltern AG, das Soziale Kompetenz Training für Kinder- und Jugendliche  sowie auch das Denkzeittraining für Jugendliche an. Innerhalb unseres Teams gibt es zertifizierte Kinderschutzfachkräfte.

Mit unseren ambulanten Hilfen unterstützen wir Kinder, Jugendliche und deren Familien in verschiedenen Lebenslagen zum Beispiel bei Schwierigkeiten in Familie, Schule und Beruf.
Wir entwickeln gemeinsam Perspektiven, die helfen sollen, den Alltag besser zu bewältigen.

 

Konkret kann dies sein:

  • Stärkung der Erziehungskompetenz, Klärung von Beziehungsfragen
  • Unterstützung im Kontakt mit Kita, Hort und Schule, Entwicklung beruflicher und schulischer Perspektive,  bei der Schuldenregulierung sowie im Umgang mit Behörden wie z. B. Wohnungsamt,  Ausländerbehörde und Jobcenter
  • Vermittlung und Begleitung  zu Fachleuten wie z.B. Ärzten, Therapeuten, Psychiatern
  • Schaffen von Netzwerken (Vereine, Jugendclubs, Elternschule  ect.)

 

Wir arbeiten

  • wertschätzend, interkulturell, flexibel, sozialräumlich, ressourcenorientiert, lösungsorientiert,systemisch

 

Unsere Methoden sind unter anderem

  • Familienbrett, Genogramm, Netzwerkkarte, Mediationstechniken, Bewegungs- und erlebnispädagogische Elemente

 

Unser Team

  • besteht aus Dipl. / BA-Sozialpädagog_innen
  • hat langjährige Berufserfahrung
  • ist systemisch und interkulturell geschult

 

Erreichbarkeit: U2 Niendorf Markt und verschiedene Metrobuslinien

 

Trägereigener Wohnraum

Sophienallee, eine Wohnung mit 1 Platz

In der Sophienallee, nahe der U2-Emilienstraße, befindet sich ein 1-Zimmer-Appartment mit Bad und Küche.

Burgwedel, zwei Wohnungen mit je 1 Platz

In der Straße Burgwedel in Schnelsen befinden sich in einem Mehrfamilienwohnhaus drei voneinander unabhängige 1-Zimmer-Appartments mit Bad und Küche. Dieses Wohnungen sind über den Metrobus Linie 5 zu erreichen.

Kollaustraße, zwei Wohnungen mit 1 und 2 Plätzen

In der Kollaustraße in Niendorf befinden sich in einem Mehrfamilienwohnhaus ein 1,5 Zimmer-Appartment mit Bad und Küche sowie ein 2-Zimmer-Appartment mit Küche und Bad für zwei Jugendliche/Volljährige. Dieses Wohnungen sind über den Metrobus Linie 5 und den Bus 281 zu erreichen. 




Ein Betreuungsangebot gemäß §§ 27/41 i.V.m. § 30, 31 oder § 35 SGB VIII (Ambulante Teams).

Kontaktdaten

Tibarg 13
22459 Hamburg

Telefon:
040 / 69 66 67 96 -0
Fax:
040 / 69 66 67 96 -9

Carmen Hassels
040 / 69 66 67 96 -5
carmen.hassels@dont-want-spam.hakiju.de

Martin Schultze
040 / 69 66 67 96 -2
martin.schultze@dont-want-spam.hakiju.de

Philipp Isenberg
040 / 69 66 67 96 -6
philipp.isenberg@dont-want-spam.hakiju.de

Tatjana Köhne
040 / 69 66 67 96 -4
tatjana.koehne@dont-want-spam.hakiju.de

Bildergalerie - auf das Bild klicken: