Sozialraumprojekt "Starke Netzwerke"

 

Im Rahmen des Bundesmodellprogramms „Starke Netzwerke Elternbegleitung für geflüchtete Familien“ organisiert der Hamburger Kinder- und Jugendhilfe e.V. mit seinen Netzwerkpartnern folgende Angebote:

 

Alphabetisierungskurs mit Sprachcafé und Kinderbetreuung in Kooperation mit Bergedorfer für Völkerverständigung und dem LOLA Kulturzentrum e.V.

Aufgrund der aktuellen Corona-Situation findet der Kurs derzeit online statt.              Kontakt über Frau Schröder-Ames unter 0176 / 53060567

  • Alphabetisierung von Müttern, die aufgrund von Kinderbetreuung nicht an den regulären Integrationskursen teilnehmen können
  • Alphabetisierung von Müttern, die aufgrund keiner oder nur geringer Schulbildung im Herkunftsland in den regulären, gemischten Integrationskursen überfordert sind und nur wenig von diesen profitieren
  • Gewöhnung der Mütter und der Kinder an die Gruppenbetreuung von Kindern
  • Vorbereitung auf einen regulären Integrationskurs
  • Erleichterung des Zurechtfindens im Alltag durch Erwerb der Schriftsprache und gleichzeitigem Einbringen eigener Anliegen im Sprachcafé
  • Kostenloses Angebot, kein Gutschein erforderlich

 

Elterncafé parallel zur Hebammensprechstunde im Haus 23 in Kooperation mit sprungbrett e.V.

  • Das Elterncafé ist ein offener Treff für Eltern mit kleinen Kindern aus der Wohnunterkunft         „Am Gleisdreieck“ und aus dem Sozialraum.
  • Parallel zum Elterncafé findet im Nebenraum die Hebammensprechstunde des Familienhebammenprojekts von Sprungbrett e.V. statt. Hier können sich die Eltern mit Fragen rund um Schwangerschaft, Geburt, Stillen, Pflege und Ernährung des Babys sowie finanziellen Schwierigkeiten beraten lassen.
  • Ziel ist die Vernetzung der Eltern miteinander und der Austausch der Eltern rund um die Themen Elternschaft, Erziehung und Kita.
  • Eine Sozialpädagogin und Sprachmittlerinnen (aktuell Kurdisch, Arabisch, Dari/Farsi und Englisch) stehen den Eltern für Fragen zur Verfügung und verweisen auch auf Angebote des Sozialraums.                                                    
  • Leckere Speisen und Getränke sowie eine Kinderspielecke tragen zu einer einladenden Atmosphäre bei.
  • Zeit: montags 12:00-14:00 Uhr im Haus 23, Am Gleisdreieck 23

 

Einzelberatung von geflüchteten Familien zum deutschen Bildungssystem im Kernkontor (Kooperationsprojekt mit den Familienhelden)

  • Unterstützung und Begleitung der Eltern bei der Kita-Platz-Suche, bei der Anmeldung in der Kita und bei der Beantragung eines Kita-Gutscheins
  • Beratung zu Fragen rund um Eingewöhnung, Kita-Alltag und Vermittlung bei Verständnisschwierigkeiten und Unstimmigkeiten zwischen Kita und Eltern
  • Orientierung und Beratung zum deutschen Schulsystem
  • Hinzuziehung von Dolmetschern bei sprachlichen Barrieren

 

Familien in Zeiten von Corona - Die Videoschaltkonferenz mit der Familienministerin Dr. Franziska Giffey am 21.04.2020 mit fünf ElternbegleiterInnen aus ganz Deutschland ist hier zu sehen. 

Das Projekt Starke Netzwerke Hamburg-Bergedorf wird im  Rahmen des Bundesmodellprogramms „Starke Netzwerke Elternbegleitung für geflüchtete Familien“ durch das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend gefördert.

Kontaktdaten

Weidenbaumsweg 2-4
21029 Hamburg

Daniela Ulrichs
040 / 79 69 19 13
daniela.ulrichs@dont-want-spam.hakiju.de

www.elternchance.de

www.bmfsfj.de

Bildergalerie - auf das Bild klicken: